Sie sind hier:

c-jugend-cup > Mannschaften > Mannschaften 2013 > VfL Bochum

VfL Bochum

VfL Bochum 1848 Fußballgemeinschaft U14-Junioren, Saison 2012/2013
Obere Reihe von links: 
Christoph Vorhoff (Koordinator U9-U14), Gregor Ostrzolek (Co-Trainer; bis 30.09.2012), Marc Auf dem Kamp (Trainer), Alexander Lüggert (Techniktrainer), Tim Schneider (Athletiktrainer), Marco Knoop (Torwarttrainer)

Mittlere Reihe von links:
Enes Schick, Tom Baack, Maximilian Wenner, Sitar Amin, Ruhulla Soltani, Maximilian Rissel, Julian Marques, Fabian Wiegel

Untere Reihe von links:
Paul Caspar, Nico Pulver, Maximilian Brune, Scott Gulden, Silas Wiehoff, Frederik Sommer, Noah Gulden, Enis Özel, Nassim Ahkim, Erik Reinel

Es fehlen:
Ulrich Bapoh, Maik Drzensla (Co-Trainer; ab 01.10.2012)

Die U14-Junioren des VfL Bochum 1848 setzen sich aus 19 Spielern zusammen, unter ihnen mit Frederik Sommer und Silas Wiehoff zwei Torhüter. Die Mannschaft trainiert dreimal wöchentlich und verfügt neben Trainer Marc Auf dem Kamp, der diesen Jahrgang im Sommer 2012 neu übernommen hat, noch über einen Co-Trainer, einen Torwart-, einen Technik- und einen Athletiktrainer. Der VfL Bochum 1848 nimmt mit seinen U14-Junioren am WFLV-U14-Nachwuchs-Cup teil, in dem die besten Teams des jüngeren C-Jugend-Jahrgangs aus Nordrhein- Westfalen um Meisterschaftspunkte spielen. In der Saison 2011/2012 belegte der Jahrgang 1999 als U13-Junioren in der Reviersport-Cup-Freundschaftsrunde den neunten Tabellenplatz. Im Jahr 2012 schlossen sich mit Nassim Ahkim, Sitar Amin, Paul Caspar, Julian Marques, Nico Pulver, Maximilian Rissel, Ruhulla Soltani, Frederik Sommer, Fabian Wiegel und Silas Wiehoff zehn neue Spieler der Mannschaft an. Insgesamt vier Spieler unserer U14 (Stand: Oktober 2012) erhielten in dieser Saison Einladungen zur Westfalenauswahl: Tom Baack, Noah Gulden, Scott Gulden und Silas Wiehoff. Der VfL Bochum 1848 bedankt sich für die Einladung zu diesem Turnier, freut sich auf die attraktiven Spielpaarungen, wünscht den Zuschauern viel Spaß und dem Turnier einen erfolgreichen Verlauf. Glück Auf!

Webseite: vfl-bochum.de